Aktuelles
Hinterlassen Sie ein Kommentar

Musik macht unsere Babys schlau

Studie: Musik macht unsere Babys schlau

Bon Jovi oder Helene Fischer…Musik fördert Babs Sprachentwicklung!

Das Institut für Lern- und Gehirnforschung der Universität Washington belegt, dass die Musik, egal welche Stilrichtung, eine große Bedeutung für die Sprachentwicklung und die Entwicklung des Gehirns im Allgemeinen hat.

Wir kennen es alle noch von früher: Kinderreime und Kinderlieder. Sobald unsere Kleinsten ein Lied hören oder einen Rhythmus wahrnehmen, wird geklatscht oder mit dem Kopf gewackelt. Babys können Sprachklänge besser verarbeiten, je öfter sie Musik hören. Und nicht nur das: auch wiederkehrende Abläufe im Alltag (Rhytmen) sorgen für Geborgenheit und Bindung und desto besser entwickelt sich das Gehirn.

Ob nun „Die Toten Hosen“, Omas alte Kinderlieder und die neuesten Apres Ski Hits: Musik macht schlau und auch noch Spaß!

© Echte Mamas